Ankommen

Ankommen 1. Teil

Du sagst immer, ich soll endlich "ankommen"!

Doch was hast Du eigentlich dafür unternommen?

hast mir keine Ehe versprochen,

doch so manches Versprechen gebrochen!

 

Wo soll ich denn Deiner Meinung nach "ankommen"?

ich finde alles noch sehr verschwommen!

Du hast mir bald jede Hoffnung genommen,

das unser Glück könnte werden vollkommen!

 

Was meinst Du denn eigentlich mit "ankommen"?

Welchem Ratgeber hast Du diesen Spruch entnommen?

Für mein "ankommen" brauche ich ein Ziel

und am besten ein gutes Gefühl!

 

Bist Du denn überhaupt schon "angekommen"?

hast Dich in meinen Augen noch nicht so benommen!

kommst nie zur Ruhe,

egal was ich tue!

 

Ankommen 2. Teil

Ankommen würde ich gerne,

in nicht allzu großer Ferne.

 

Nähe sollte vorhanden sein,

gemeinsame Ziele wären fein.

 

Verständnis füreinander

und stärkeres miteinander

 

mitdenken und mitfühlen

statt alte Geschichten aufzuwühlen!

Ankommen 3. Teil

Bin jetzt endlich angekommen

und immer noch ganz benommen...

 

Wo bin ich hier?

Warum sind wir jetzt vier?

 

 

Ich habe meinen Duden gefragt,

der hat folgendes gesagt:

 

Ankommen heißt einen Ort erreichen.

- wer das nicht schafft, der kann sich schleichen...

 

Ankommen kann aber auch ein Kind,

- womit wir wieder beim Thema sind!

 

Ankommen können auch wiederholte Fragen,

- doch soll sich das keiner wagen!

 

Ankommen kann man auch in einer Arbeitsstelle

- bis zur nächsten Entlassungswelle

 

Ankommen kann man auch positiv,

- wie die Werbung, die gut lief!

 

Ankommen gegen Unrecht kann schwer sein

- doch sollte man es versuchen und etwas mehr sein!

 

Ankommen kann in gehobenen Kreisen Vielerlei

- Gefühle, Ängste und Verlangen sind auch dabei!

 

Ankommen meint auch die persönliche Wirkung

- und ist vielleicht so eine Stärkung.

 

Ankommen beschreibt auch oft eine Abhängigkeit

- worauf es ankommt ist meist keine Kleinigkeit!

 

Ankommen kann man es auf etwas lassen

- das vorab nicht ganz zu fassen!

 

Ankommen tun die wichtigen Sachen

- und sind oft gar nicht zum Lachen!

 

Ankommen tut nicht immer alles richtig

- und macht Beziehungen damit schon mal nichtig!...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lea Zart 2014-2018