Yoga fürs Hirn

leg die Hand an die Stirn

leg die andere zur Seite

und fühle die Weite

 

schick die Gedanken in die Wüste

bleib zurück als leere Büste

schick sie über sonnigen Sand

in ein all zu fernes Land

 

ist der Kopf dann erst mal leer

fahren die Gedanken ans Meer

lassen sich dort berauschen

wenn sie den Wellen lauschen

 

berauscht kehren die Gedanken zurück

und führen mit sich ihr Glück

sie lassen sich wieder zähmen

anstatt dich zu lähmen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lea Zart 2014-2018